Europaschutzgebiete Voarlberg

Unsere Natur ist unser wichtigstes Kapital. Um es für nachfolgende
Generationen zu erhalten, setzt das Land Vorarlberg als eine Maßnahme
zum Schutz gefährdeter Pflanzen- und Tierarten und ihrer Lebensräume
auf das europaweite Natura 2000-Netzwerk. 17 neue Gebiete vom
Arlberg bis zum Bodensee wurden als Europaschutzgebiete im Dezember
2015 Nachnominiert. Mit insgesamt 39 Natura 2000-Gebieten hat Vorarlberg
einen wichtigen Schritt zum Erhalt unserer Naturvielfalt gesetzt.

Wir stellen diesen natürlichen Reichtum nicht unter eine Glasglocke.
Menschen sollten sich in der Natur bewegen können. Ein behutsamer
Umgang ist aber gerade deshalb Gebot der Stunde. Denn die Devise
lautet: Handeln - oder Abschied nehmen. Das Land Vorarlberg hat sich
für ersteres entschieden.

Social Media

Mit unterstützung von Bund, Land und europäischer Union

Bangs-Matschels

Bregenzerachschlucht

Davenna

Fohramoos

Gadental

Gortniel

Gsieg-Obere Mähder

Ifen

Klostertaler Bergwälder

Lauteracher Ried

Leiblach

Ludescherberg

Mehrerauer Seeufer – Bregenzerachmündung

Rheindelta

Rifa

Rohrach

Roßbündta

Schöneberg

Soren, Gleggen - Köblern, Schweizer Ried und Birken -  Schwarzes Zeug

Spirkenwälder Brandnertal

Spirkenwälder Innergamp

Spirkenwälder Oberer Tritt

Spirkenwälder Saminatal

Spona

Üble Schlucht

Unterargenstein

Unter der Winterstaude

Unter Stellerhöhe

Unter-Überlut

Verwall

Wiegensee

Witmoos

Widdenstein-Mähder