Soren, Gleggen - Köblern, Schweizer Ried und Birken - Schwarzes Zeug

Im nördlichen Rheintal ist die größte Moorlandschaft Vorarlbergs erhalten – eines der größten Talmoore in Österreich überhaupt. Bis heute mähen die Bauern viele Feuchtwiesen nur einmal im Herbst. Diese traditionelle Nutzung erhält die Lebensräume für zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere; so zählen beispielsweise die Riedwiesen zu den wichtigsten Brutgebieten für Wiesenvögel in Österreich.

Natura 2000

Natura 2000 ist ein europaweites Netzwerk besonders wertvoller Lebensräume mit dem Ziel, gefährdete Pflanzen- und Tierarten zu schützen und deren natürliche Lebensräume dauerhaft zu erhalten. Hierfür gibt es zwei rechtliche Grundlagen – die Vogelschutzrichtlinie und die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie).

Alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind verpflichtet, Gebiete mit bedeutenden Arten und Lebensräumen als Europaschutzgebiete auszuweisen, die dann in ihrer Gesamtheit das europäische Natura 2000-Netzwerk bilden. Der Europäischen Union ist über die Entwicklung dieser Gebiete, insbesondere über den Erhaltungszustand der in den Richtlinien genannten Lebensräume und Arten, regelmäßig Bericht zu erstatten.

Facts

Fläche:320 Hektar
Lage:zwischen Dornbirn und Lustenau südlich angrenzend an das Lauteracher Ried
Höhe:400m über dem Meeresspiegel

Mit unterstützung von Bund, Land und europäischer Union