Für mehr Informationen und für genaue Kartendetails besuchen Sie bitte das vom Land Vorarlberg erstellte Kartenprojekt VOGIS.

Wichtige Bestimmungen für Besucher:

Auf gekennzeichneten Wegen bleiben

Die Schwingrasen und Moore sind sehr empfindlich gegenüber Trittschäden. Deshalb müssen sie im Bereich des Schutzgebietes auf den gekennzeichneten Wegen bleiben.

Leinenzwang für Hunde

Hunde müssen ausnahmslos an die 3m-Leine. Frei laufende Hunde - und seien sie noch so harmlos - beunruhigen Vögel und andere Wildtiere..

Baden nicht erlaubt

Wird die Pflanzendecke beim Baden – auch unabsichtlich – verletzt, besteht die Gefahr, dass der See ausläuft und somit zerstört wird. Deshalb sind das Betreten des Uferbereichs und das Baden im Wiegensee verboten.

Mountainbiken nicht erlaubt

MOUNTAINBIKEN EINGESCHRÄNKT

Mountainbiken ist im Bereich des Wiegensees nicht erlaubt.

Feuer machen nicht erlaubt

Der Wiegensee und seine seltene Pflanzenwelt werden durch Lagerfeuer unnötig zerstört. Deshalb ist das Feuermachen im Bereich des Schutzgebietes verboten.

Ruhe und Ordnung

Lärm, die Beunruhigung der Tierwelt und das Zurücklassen von Abfällen sind verboten.

Mit unterstützung von Bund, Land und europäischer Union