Wiegensee - Ein Moorkomplex von internationaler Bedeutung

Das Europaschutzgebiet oder, wie es auch genannt wird, Natura 2000–Gebiet Wiegensee im Gemeindegebiet Gaschurn beherbergt Lebensräume mit absolutem Seltenheitswert. Hier befindet sich eines der wenigen Deckenmoore Österreichs. Diese Art Moor entsteht nur unter besonders nassen Bedingungen und man findet es in Mitteleuropa sehr selten. Eine weitere Besonderheit des Gebiets sind die sogenannten Schwingrasen. Eine Pflanzendecke, die vom Ufer her auf dem Wasser wächst – eine natürliche Hydrokultur. Bei Belastung gibt der scheinbare Boden nach und beginnt zu schwingen. Aber Achtung, die Pflanzendecke trägt nicht immer. Man kann durchbrechen und buchstäblich vom Erdboden verschluckt werden. Vervollständigt wird der Moorkomplex Wiegensee durch Hoch- und Niedermoore sowie Latschenmoorwälder.

Eine kurze Entstehungsgeschichte.

 

 

 

Downloads

Mit unterstützung von Bund, Land und europäischer Union